Supervision


Was ist Supervision?

Supervision ist eine Beratungsform zur Förderung und Begleitung beruflicher Reflexion. Ihr Ziel ist das Entwickeln und Implementieren neuer Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten im beruflichen Alltag. Damit werden diverse Arbeitsprozesse sowie die eigene Arbeitszufriedenheit optimiert. Dies hat positive Auswirkungen auf die Zusammenarbeit im Team, auf die Kommunikation im Kollegium sowie mit der Leitung und auf die Arbeit mit KlientInnen sowie KundInnen von SupervisandInnen.

 

Für wen?

Supervision ist ein Angebot für

  • Teams und Projektteams
  • Gruppen, das heißt Personen aus unterschiedlichen beruflichen Kontexten
  • Einzelpersonen

Ihr Nutzen

Im Rahmen der Supervision

  • Sichern Sie die Qualität Ihrer Arbeit
  • Optimieren Sie die Kommunikation im Team/zur Leitung/mit KlientInnen
  • Entwickeln Sie Freude an Ihrer Tätigkeit
  • Bringen Sie die Themen auf den Punkt
  • Klären und Ordnen Sie Ihre Gedanken
  • Entwickeln Sie neue Perspektiven
  • Klären Sie Ihre Rolle im Team/im KlientInnensystem
  • Schöpfen Sie Kraft für Ihren beruflichen Alltag

Nach den jeweiligen Supervisionseinheiten testen Sie Ihre neu gewonnenen Inputs in der Praxis aus.

Mein Angebot

Bei einem kostenlosen Erstgespräch lernen Sie mich und meine Arbeitsweise kennen. Danach werden Ziele des Supervisionsprozesses und Ihr Auftrag an mich definiert und vereinbart. Auf dieser Grundlage verfolgen wir gemeinsam die von Ihnen bestimmten Ziele und überprüfen und aktualisieren diese in regelmäßigen Intervallen.

 

Mein Werkzeugkoffer

Zur Bearbeitung Ihrer Aufträge biete ich passend zum jeweiligen Thema eine Auswahl an Methoden an. Sie wählen aus folgenden Angeboten:

  • Symbole und Symbolkarten (analoge Materialien)
  • Brettaufstellungen
  • Strukturaufstellungen
  • offene Fragestellungen
  • Körperübungen aus dem Yoga 
  • Entspannungstechniken
  • Spiegelungsphänomene in Form von Hypothesen

Alle Methoden verwende ich auf der Basis meiner systemisch-lösungsorientierten Grundhaltung.